Deutsche FahneNederlands flag
ContactAtlas

SUCHEN

Rijkswegen

Planvorbereitung Rijkswegen (Straßen in Baulastträgerschaft des niederländischen Staates)

  • Rijkswaterstaat (RWS, Wasserwirtschaft und Tiefbau) bereitet im Auftrag des Infrastruktur- und Umweltministeriums den Entscheidungsprozess für die Verbesserung des Hauptstrassennetzes in den Niederlanden vor. Das Ministerium bestimmt die Richtlinien der Personen- und Güterverkehrspolitik, ist Ansprechpartner für die Zwecke der Mehrjahresplanung Nationale Infrastruktur und Verkehr (MIRT) und handelt als Auftraggeber für RWS in Sachen Planstudien für rijkswegen.
  • RWS Östliche Niederlande, Abteilung WVP (Planen und Gutachten) sowie RWS Gelderland, Abteilung WPA, bereiten die Entscheidungsfindung zur Verbesserung bzw. Erweiterung des rijkswegen - Netzes in den drei Grenzprovinzen Gelderland, Overijssel und Limburg vor, und zwar sowohl verwaltungstechnisch als auch inhaltlich.  Die genannten Abteilungen führen Planstudien nach dem Trassengesetz durch und sind erster Ansprechpartner bei der Planung solcher Vorhaben.
  • Der Kooperationsverbund VIA15 (Provinz Gelderland, Stadtregion Arnheim-Nimwegen und RWS Östliche Niederlande), Planstudie A12-A15, bereitet den Entscheidungsprozess für die Weiterführung der A15 vom AK Ressen zur A12 bei Zevenaar vor, führt die Planstudie in Anlehnung an das Verfahren nach dem Trassengesetz unter Berücksichtigung der gesamtstaatlichen Strukturen durch und ist Hauptansprechpartner für die Planung des Vorhabens.